Sauerstoffschlauch in die Kehle, Sauerstoff Schlauch im Hals.

Sauerstoffschlauch in die Kehle, Sauerstoff Schlauch im Hals.

Sauerstoffschlauch in die Kehle, Sauerstoff Schlauch im Hals.

Tracheotomie

Definition

Eine Tracheotomie ist ein chirurgisches Verfahren, bei dem ein Schnitt oder eine Öffnung in der Luftröhre (Trachea) hergestellt. Der Chirurg fügt ein Rohr in die Öffnung ein Hindernis zu umgehen, damit die Luft in die Lunge zu bekommen, oder Sekrete zu entfernen. Der Begriff Tracheotomie wird manchmal synonym mit Tracheotomie verwendet. Streng genommen, jedoch Tracheotomie Regel bezieht sich auf die Öffnung selbst, während eine Tracheotomie ist die eigentliche Operation.

Zweck

Eine Tracheotomie wird durchgeführt, wenn genügend Luft nicht in die Lunge bekommen, wenn die Person nicht ohne Hilfe atmen können, oder Probleme mit Schleim und andere Sekrete, die in die Luftröhre bekommen wegen Schwierigkeiten beim Schlucken. Es gibt viele Gründe, warum keine Luft in die Lungen zu bekommen. Der Patient s windpipe kann durch eine Schwellung nicht blockiert; von einer schweren Verletzung am Hals, Nase oder Mund; von einem großen Fremdkörper; durch Lähmung der Halsmuskulatur; oder durch einen Tumor. Der Patient kann im Koma sein. oder benötigen einen Ventilator Luft in die Lungen für einen langen Zeitraum zu pumpen.

Vorsichtsmaßnahmen

Ärzte führen Notfall Tracheotomien als letztinstanzliche Verfahren. Sie werden nur dann, wenn der Patient getan s windpipe behindert wird und die Situation ist lebensbedrohlich.

Beschreibung

Notfall-Tracheotomie

Es gibt zwei verschiedene Verfahren, die Tracheotomien genannt werden. Die erste ist nur in Notsituationen durchgeführt und kann sehr schnell durchgeführt werden. Die Notaufnahme Arzt oder Chirurg macht einen Schnitt in einem dünnen Teil der Voice-Box (Larynx), um die cricothyroideum Membran genannt. Ein Rohr eingesetzt und mit einem Sauerstoffbeutel verbunden. Das Dringlichkeitsverfahren wird manchmal ein cricothyroidotomy genannt.

nonemergency Tracheotomie

Die zweite Art von Tracheotomie wird mehr Zeit und wird in der Regel in einem Operationssaal durchgeführt. Der Chirurg macht zuerst einen Schnitt (Schnitt) in der Haut des Halses, die über die Luftröhre liegt. Dieser Schnitt ist in dem unteren Teil des Halses zwischen dem Adam s Apfel und Spitze des Brustbeins. Die Nackenmuskulatur werden getrennt und die Schilddrüse, die die Luftröhre liegt, wird in der Regel in der Mitte geschnitten. Der Chirurg identifiziert die Ringe des Knorpels, der die Luftröhre und die Schnitte in den harten Mauern zu machen. Ein Metall- oder Kunststoffrohr, einem Tracheotomietubus genannt, wird durch die Öffnung eingeführt. Diese Röhre wirkt wie ein Luftröhre und ermöglicht die Person zu atmen. Sauerstoff oder ein mechanisches Beatmungsgerät kann an das Rohr angeschlossen werden, um Sauerstoff in die Lunge zu bringen. Ein Verband wird um die Öffnung herum angeordnet. Band oder Stiche (Fäden) verwendet, um das Rohr in Position zu halten.

Nach einer Tracheotomie nonemergency, bleibt der Patient in der Regel im Krankenhaus für drei bis fünf Tage, es sei denn, ein komplizierender Zustand ist. Es dauert etwa zwei Wochen vollständig von der Operation erholen.

Vorbereitung

Notfall-Tracheotomie

Im Notfall Tracheotomie, gibt es keine Zeit, um das Verfahren oder die Notwendigkeit, es dem Patienten zu erklären. Der Patient wird nach oben mit Gesicht seinen Rücken gelegt auf (Rücken) mit einem zusammengerollten Handtuch zwischen den Schultern. Diese Positionierung des Patienten erleichtert es dem Arzt zu fühlen und um die Strukturen in der Kehle zu sehen. Eine lokale Betäubung wird über die cricothyroideum Membran injiziert.

nonemergency Tracheotomie

In einem nonemergency Tracheotomie ist es Zeit für den Arzt die Operation mit dem Patienten zu besprechen, was zu erklären, wird passieren, und warum es nötig ist. Der Patient wird dann unter Vollnarkose gesetzt. Der Halsbereich und Brust werden dann als Vorbereitung für den Betrieb desinfiziert und OP-Abdeckungen sind über den Bereich gelegt, ein steriles Feld einrichten.

Nachbehandlung

Nachbehandlung

Eine Brust x Strahl wird oft genommen, vor allem bei Kindern, zu prüfen, ob das Rohr verschoben geworden oder wenn Komplikationen aufgetreten sind. Der Arzt kann Antibiotika verschreiben, das Risiko einer Infektion zu verringern. Wenn der Patient auf ihre eigenen atmen kann, ist der Raum befeuchteten; wenn die Tracheotomietubussystem an Ort und Stelle bleiben ansonsten ist, die Luft in den Schlauch von einem Ventilator eintretende befeuchtete. Während des Krankenhausaufenthaltes des Patienten und seine Familienmitglieder lernen, wie für die Tracheotomietubussystem zu kümmern, einschließlich Absaugen und sie zu löschen. Sekrete werden, indem ein kleiner Schlauch (Katheter) in die Kanüle entfernt.

Es dauert den meisten Patienten mehrere Tage Atmung durch den Tracheotomietubussystem einzustellen. Zunächst wird es schwer sein, auch Geräusche zu machen. Wenn das Rohr etwas Luft die Stimmbänder zu entkommen und übergehen können, dann kann der Patient in der Lage sein, indem mit dem Finger über das Rohr zu sprechen. Ein Patient an ein Beatmungsgerät wird nicht sprechen können, zu.

Das Rohr wird entfernt, wenn die Tracheotomie vorübergehend ist. Dann wird die Wunde heilen schnell und nur eine kleine Narbe zurückbleiben. Wenn die Tracheotomie dauerhaft ist, bleibt das Loch offen, und wenn es nicht mehr benötigt wird, wird es chirurgisch verschlossen werden.

Heimpflege

Nachdem der Patient entlassen wird, wird er oder sie Hilfe brauchen zu Hause die Tracheotomietubussystem zu verwalten. Warme Kompressen können verwendet werden, um Schmerzen an der Einschnittstelle zu entlasten. Der Patient wird empfohlen, den Bereich trocken zu halten. Es wird empfohlen, dass der Patient einen losen Schal über der Öffnung tragen, wenn draußen gehen. Er oder sie sollte auch vermeiden Sie Kontakt mit Wasser, Speisereste und pulvrigen Substanzen, die die Öffnung eintreten könnte und schweren Atemproblemen führen. Der Arzt kann Schmerzmittel und Antibiotika das Risiko von Infektionen zu minimieren. Wenn das Rohr permanent an Ort und Stelle gehalten werden soll, kann der Patient zu einer Logopädin bezeichnet, um zu erfahren, mit dem Rohr an Ort und Stelle zu sprechen. Der Tracheotomietubus kann vier bis 10 Tage nach der Operation ersetzt werden.

Die Patienten werden ermutigt, über den größten Teil ihrer normalen Aktivitäten zu gehen, wenn sie das Krankenhaus verlassen. Kräftige Aktivität wird für etwa sechs Wochen beschränkt. Wenn der Tracheotomie permanent ist, kann eine weitere Operation erforderlich sein, um die Öffnung zu erweitern, die mit der Zeit verengt.

Risiken

Unmittelbare Risiken

Es gibt mehrere kurzfristige Risiken mit Tracheotomien verbunden. Schwere Blutungen ist eine mögliche Komplikation. Die Voice-Box oder der Speiseröhre kann während der Operation beschädigt werden. Luft kann in das umgebende Gewebe eingeklemmt werden oder der Lunge zusammenfallen kann. Das Tracheotomietubussystem kann durch Blutgerinnsel blockiert werden. Schleim oder der Druck der Atemwegswände. Verstopfungen können durch Absaugen, Befeuchten der Luft, und die Auswahl der geeigneten Tracheotomietubussystem verhindert werden. Schwere Infektionen sind selten.

Die langfristigen Risiken

Im Laufe der Zeit können andere Komplikationen nach einer Tracheotomie entwickeln. Die Luftröhre selbst kann

Tracheotomie ist ein chirurgisches Verfahren, bei dem eine Öffnung in der Luftröhre oder Trachea vorgenommen wird. Wie oben in der Abbildung dargestellt, wird der Arzt oder Chirurg diese Schritte bei der Durchführung dieses Verfahrens folgendermaßen vor: Abbildung A: Ein vertikaler Schnitt durch die Haut gemacht. Abbildung B: Ein weiterer Einschnitt wird durch das subkutane Gewebe und Muskeln des Halses. Abbildung C: Die Halsmuskeln werden getrennt Retraktoren verwenden. Abbildung D: Die Schilddrüse isthumus wird entweder abgeschnitten oder zurückgezogen wird. Abbildung E: Der Chirurg identifiziert die Ringe des Knorpels, der die Luftröhre und die Schnitte in die Wände bilden. Abbildung F: Ein Metall oder Kunststoffrohr wird in die Öffnung eingeführt und Nähte verwendet werden, um die Röhre in Position zu halten.

(Illustration von Electronic Illustratoren-Gruppe.)

werden für eine Reihe von Gründen beschädigt, einschließlich Druck aus dem Rohr; Bakterien, die Infektionen und Form Narbengewebe verursachen; oder Reibung aus einem Rohr, das zu viel bewegt. Manchmal ist die Öffnung nicht von selbst schließen, nachdem das Rohr entfernt wird. Dieses Risiko ist höher in Tracheotomien mit Rohren an Ort und Stelle verbleibenden 16 Wochen oder länger. In diesen Fällen wird die Wunde chirurgisch verschlossen.

Hochrisikogruppen

Die Risiken im Zusammenhang mit Tracheotomien sind höher in den folgenden Gruppen von Patienten:

  • Kinder, vor allem Neugeborene und Säuglinge
  • Raucher
  • Alkoholiker
  • adipösen Erwachsenen
  • Personen über 60
  • Personen mit chronischen Krankheiten oder Infektionen der Atemwege
  • Personen Muskelrelaxantien nehmen. Schlafmittel, Beruhigungsmittel oder Kortison

Das Gesamtrisiko des Todes von einer Tracheotomie ist weniger als 5%.

Normale Ergebnisse

Normale Ergebnisse sind unkomplizierte Heilung des Einschnitts und erfolgreiche Pflege von langfristigen Tubusplatzierung.

Ressourcen

Andere

Antworten auf häufige Otolaryngology Health Care Fragen. Department of Otolaryngology-Head and Neck Surgery Seite. University of Washington School of Medicine. http: //weber.u.washington.edu/ otoweb / trach.html.

Sicard, Michael W. Komplikationen der Tracheotomie. Die Bobby R. Alford HNO-Klinik und gesprächig Wissenschaften. http: www.bcm.tmc.edu/oto/grand/12194.html .

Schlüsselbegriffe

Knorpel — Eine harte, faserige Bindegewebe, die verschiedene Teile des Körpers bildet, einschließlich Luft- und Larynx.

cricothyroidotomy — Ein Notfall-Tracheotomie, die aus einem Schnitt durch die cricothyroideum Membran besteht, den Patienten zu öffnen s Atemwege so schnell wie möglich.

Larynx — Eine Struktur, die aus Knorpel und Muskel, der die Rückseite des Halses mit der Luftröhre verbunden ist. Der Larynx enthält die Stimmbänder.

Luftröhre — Das Rohr, das aus dem Larynx oder Voice-Box zwei große Luftkanäle führt die Sauerstoff zu jeder Lunge bringen. Die Trachea wird manchmal die Luftröhre genannt.

Ventilator — Eine Maschine, die Patienten hilft zu atmen. Es wird manchmal ein Beatmungsgerät genannt.

Tracheotomie

Schnitt der Trachea durch die Haut und Muskeln des Halses für die Exploration, zur Entfernung eines Fremdkörpers oder für eine Biopsie oder Entfernen einer lokalen Läsion zu erhalten.

tra che ot o meine

Der Betrieb der Trachea Einschneiden, gewöhnlich als temporäre vorgesehen.
Siehe auch: Tracheotomie.

[Tracheo- + G. tom, Einschnitt]

Tracheotomie

/ Tra · che · ot · o · my / (-ot’ah-me) das Anschneiden der Trachea durch die Haut und Muskeln des Halses.

minderwertige Tracheotomie dass durchgeführt unter dem Isthmus der Schilddrüse.

superior Tracheotomie dass performd über dem Isthmus der Schilddrüse.

Tracheotomie

Chirurgische Schnitt der Trachea durch den Hals, als eine künstliche Öffnung zum Atmen zu machen.

Tracheotomie

Etymologie: Gk, Tracheia + temnein, schneiden

ein Einschnitt in die Luftröhre durch den Hals unterhalb des Kehlkopfes hergestellt, durchgeführt unter einer Blockade mit einem Fremdkörper, Tumor oder Glottisödem Zugang zum Atemweg zu gewinnen. Die Öffnung kann als Notmaßnahme an einer Unfallstelle, an einem Krankenhaus Krankenbett oder im OP gemacht werden. Den Hals des Patienten wird überstreckt, und ein Einschnitt durch die Haut und durch die zweite, dritte oder vierte trachealen Ring. Ein kleines Loch ist in dem faserigen Gewebe der Luftröhre hergestellt, und die Öffnung geweitet wird dann Luftansaugung zu ermöglichen. In einem Notfall kann jedes verfügbare Instrument als Dilatationsvorrichtung verwendet werden, auch den Lauf eines Kugelschreibers mit dem Innenteil entfernt. Wenn die Blockade weiterhin besteht, wird eine Trachealkanüle eingesetzt; wenn nicht, wird der Einschnitt geschlossen nach der normalen Atmung festgelegt werden. Nach der Operation wird der Patient für wiederkehrende Atembeschwerden oder Zyanose beobachtet. Vergleichen Tracheotomie.

Tracheotomie

Ein Schneid in die Luftröhre. Siehe Tracheotomie.

tra che ot o meine

Der Betrieb einer Öffnung in die Luftröhre zu schaffen, in der Regel als vorübergehend bestimmt.
Synonym (e): Tracheotomie.

[tracheo- + G. tom, Einschnitt]

tra che ot o meine

Der Betrieb einer Öffnung in die Luftröhre zu schaffen, in der Regel als vorübergehend bestimmt.
Synonym (e): Tracheotomie.

[tracheo- + G. tom, Einschnitt]

Tracheotomie (tr k ot m),

n der Betrieb in die Trachea des Abschneidens der Patient eine Atemwege zu geben.

Tracheotomie

Schnitt der Trachea durch die Haut und Muskeln des Halses für die Exploration, zur Entfernung eines Fremdkörpers oder für eine Biopsie oder Entfernen einer lokalen Läsion zu erhalten.

Frau Lydon sagte: "Die Tracheotomie ist eine Chance, sein Leben zu verlängern, es Hoffnung.

Wegen des Tracheotomietubussystem in den Hals, die die 70% seiner Atemkapazität macht er fehlt, hat er nie reden konnte — und auch sein Schrei ist kaum hörbar.

Mai sagte: "Ich kann sie jederzeit Tag und Nacht anrufen, wenn ich Probleme mit meinem Tracheotomie und Atmung.

Mitchell sagte: "Robert hat eine Brust-Infektion bekam, so kann er nicht eine Tracheotomie bis zum nächsten Dienstag haben.

Es wurde eine chirurgische Tracheotomie durchzuführen versucht, aber zu diesem Zeitpunkt war die Herzleistung verloren und er wurde bei 11 Tote zertifiziert.

Als der Papst unterzog sich am Februar einen Notfall Tracheotomie

Nach 18 Monaten wurde Catherine von einem Geheimnis Krankheit niedergeschlagen, die ihre Luftröhre geschlossen und eine Tracheotomie hinterließ eine große Narbe.

wird als Backup für alle medizinischen Absaugung Bedürfnisse konfiguriert, mit Ventilator Patienten, Tracheotomie-Patienten und Patienten mit Schluckstörungen, und für Notfallmaßnahmen, einschließlich der Verwendung.

Es ist noch nicht bekannt, wie lange die Tracheotomie Geräts Papst wird in seiner Kehle zu bleiben oder ob er jemals volle Kontrolle über seine Stimme wiedererlangen wird.

Johannes Paul II hatte einen Notfall Tracheotomie ihn atmen zu helfen.

Er hat bereits für den letzten sechs Wochen auf der Intensivstation und hat eine Tracheotomie durchgemacht. Operation seine schwer verbrannt Speiseröhre zu entfernen.

Die Technik der Tracheotomie im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelte sich durch die Notwendigkeit aufgefordert, Diphtherie-Epidemien zu kontrollieren (15).

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Erholung nach pneumonia

    Eine Operation oder eine Operation kann im menschlichen Körper aus mehreren Reaktionen auslösen, von denen einige negativ sein kann. Studien zeigen, dass es ziemlich üblich, dass eine Person,…

  • Krankenpflege des Magen-Darm-Verwandte …

    ein. Einführung. Eine Magenspülung ist das Waschen aus dem Magen über eine Magensonde oder eine Magensonde. Lavage wird verurteilt, den Magen zu waschen (nach der Einnahme von Gift oder einer…

  • Tumoren der Wirbelsäule, bösartige Spinaltumor.

    Spine Tumoren können in zwei Kategorien eingeteilt werden: primären Wirbelsäulentumoren und metastasierten Tumoren der Wirbelsäule . Primären Wirbelsäulentumoren sind Läsionen, die direkt aus…

  • Krankenpflege, das Unbewusste Patient …

    Durch Geraghty, Max Bewusstlos Patienten Werden in Einer vielzahl von Klinischen einstellungen gepflegt und deshalb ist es Notwendig, Dass alle Krankenschwestern, Plan zu bewerten und sterben…

  • Stufe 4 der chronischen Nierenerkrankung …

    Eine Person mit der Stufe 4 chronischer Nierenerkrankung (CKD) auf 15 bis 30 ml / min Nierenschäden mit einer starken Abnahme der glomerulären Filtrationsrate (GFR) vorgerückt. Es ist…

  • Wirbelsäulenchirurgie Risiken — amerikanische …

    Tut jemand Need Wirbelsäulenchirurgie? Elektive Operation für Rückenschmerzen: Fakten und Mythen STELLUNGNAHME von Nortin M. HADLER, M. D. Etwa 200.000 Menschen in den USA unterziehen…