Magen-Grippe bei Säuglingen (Gastroenteritis) …

Magen-Grippe bei Säuglingen (Gastroenteritis) …

Magen-Grippe bei Säuglingen (Gastroenteritis) ...

In diesem Artikel

Was ist der Magen-Grippe oder Gastroenteritis?

Magen-Grippe (auch genannt Gastroenteritis oder D und V Durchfall und Erbrechen) ist ein allgemeiner Begriff für eine Vielzahl von Infektionen, die ähnliche Symptome verursachen können:

  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Erbrechen,
  • Fieber
  • Schüttelfrost und Schmerzen
  • Appetitverlust

Die meisten Babys und Kleinkinder erhalten eine Magenverstimmung, im Durchschnitt dreimal pro Jahr. Dies kann leichter Durchfall und Erbrechen verursachen. Es dauert in der Regel nur 24 bis 48 Stunden und ist nicht oft ein Grund zur Besorgnis. Aber in einigen Fällen kann die Krankheit dauern für bis zu einer Woche oder sogar länger. Mit viel Flüssigkeit und einige liebevolle Pflege, sind die meisten Babys bald wieder normal.

Was bewirkt, dass der Magen-Grippe oder Gastroenteritis bei Babys?

Ein Virus ist am häufigsten der Täter, die am häufigsten sind die Rotavirus. In anderen Fällen kann die Ursache eine Form von Lebensmittelvergiftung Bakterien, wie Salmonella, Shigella, Staphylococcus, Campylobacter, oder E. coli ist. Parasiten wie Giardia oder Kryptosporidien kann auch Gastroenteritis verursachen.

Symptome in der Regel innerhalb von vier bis 48 Stunden nach der Exposition auftreten und in der Regel für ein oder zwei Tage dauern. In schweren Fällen können sie für bis zu sieben Tage weitergehen. Ausschließlich gestillte Babys sind weniger wahrscheinlich, dass eine Magenverstimmung als Babys auf Formel Milch oder Babys, die sind auf feste Nahrung zu bekommen. Selbst gestillten Babys, wenn sie sensible, kann zu würzigen Speisen, überschüssiges Nikotin, Koffein, Schokolade, oder Lebensmittelzusatzstoffe in der Muttermilch reagieren. Dies kann in lose Bewegungen führen aber es doesn t in der Regel verursachen Erbrechen. Einige Medikamente wie Antibiotika können auch Durchfall verursachen.

Wie soll ich mein Kind behandeln s Magen-Grippe?

Flüssigkeiten sind die Schlüssel, um eine Magenverstimmung zu behandeln. Wenn Ihr Baby hat Durchfall und werfen, gibt es eine Gefahr, dass sie dehydrieren wird. Solange sie mit Feuchtigkeit versorgt bleibt, wird sie in der Lage sein, um die Infektion zu bekämpfen. So geben sie einen Schluck Wasser, Kokoswasser, Zitronenwasser oder Lassi und wenn sie gestillt wird, lassen sie jeden füttern so oft, so dass sie viel der wässrigen Vormilch bekommt. Ihre Muttermilch enthält Antikörper, die sie im Kampf gegen die Infektion helfen.

Wann sollte ich den Arzt rufen, wenn mein Baby Gastroenteritis hat?

Rufen Sie immer Ihren Arzt, wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Baby krank ist, vor allem, wenn Ihr Kind unter 6 Monaten ist. Wenn Ihr Baby viel Erbrechen und Durchfall hat als auch, deuten darauf hin, kann der Arzt ihr ORS (Oral Rehydration Solution), in kleinen Schlucken über den Tag zu geben, so dass sie mit Feuchtigkeit versorgt bleibt. Ihr Arzt wird in der Lage sein, Ihnen zu sagen, wie viel sie sollten sich auf ihr Alter und das Gewicht bezogen trinken. Wenn Ihr Arzt besorgt über das Ausmaß der Dehydratation ist, kann Ihr Kind für ein paar Stunden am Tropf ins Krankenhaus und legte zugelassen werden, sie zu rehydrieren.

Suchen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Ihr Kind:

  • wird dehydriert
  • hat ein Fieber über 101 Grad F
  • Erbrechen in einem Tag mehr als 5mal
  • hat Blut in ihrem Stuhl
  • hat eine geschwollen, hart Bauch
  • Stuhl mit einer Rate von einem oder mehr pro Stunde vergeht

Anzeichen von Austrocknung sind:

  • trockene Windeln (sie sollte 6 nasse ein Tag)
  • übermäßige Schläfrigkeit oder Umständlichkeit
  • faltige Haut, eingesunkene Augen
  • ein sinkendes Faible
  • trockene Lippen, ohne Tränen zu weinen
  • kühl, verfärbte Hände und Füße

Was kann ich tun, um die Magen-Grippe in meinem Baby zu verhindern?

Waschen Sie Ihre Hände bringt häufig das Risiko einer Übertragung auf Keime, um Ihr Baby nach unten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hände gründlich mit Seife und heißem Wasser waschen, bevor Ihr Baby füttern und nach:

  • mit dem Bad
  • Gartenarbeit
  • Umgang mit belaubten / Wurzelgemüse
  • Umgang mit gegartem Fleisch
  • Umgang mit Haustieren
  • Windeln wechseln oder
  • hilft älteren Kinder in der Toilette

Machen Sie es eine Regel, die älteren Geschwister ihre Hände gut waschen, bevor sie mit dem Baby und ihr Spielzeug spielen, oder berühren ihre Flaschen oder Gegenstände füttern. Sobald Babys und kriechen sitzen können, können sie die Dinge abholen vom Boden auf. Sie werden dann auf alle Arten von Keimen und Insekten ausgesetzt. Zum Glück um diese Zeit, Ihr Baby s Immunsystem beginnt und zu reifen. Die Natur ist klug, dass Art und Weise! Sie könnten sicherstellen, dass:

  • Ihr Baby spielt auf einem sauberen Boden.
  • Ihr Spielzeug sind sauber.
  • Schuhe, Pantoffeln und Haustiergerichte sind aus ihrer Reichweite.
  • Ihre Hände sind regelmäßig gewaschen, vor allem vor jeder Mahlzeit.

Wenn Sie ein Mädchen suchen nach Ihrem Baby haben, stellen Sie sicher, dass sie grundlegende Hygiene folgt. Sie sollte jeden Tag baden, halten ihre Nägel getrimmt, und waschen ihre Hände vor Ihr Baby sowie jedes Mal, halten sie das Bad verwendet.

Halten Sie Ihr Baby s Geschirr, Tassen, Gläser, Schalen und andere Elemente zu trennen. Vermeiden Sharing Nahrung und persönliche Gegenstände wie Handtücher, Kleidung oder Taschentücher, vor allem, wenn jemand in der Familie ist nach unten mit dem Bug.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Trinkwasser gekocht oder gefiltert. Wenn Sie Ergänzungsfutter vorbereiten, stellen Sie sicher, das verwendete Wasser gekocht wurde und dann abgekühlt und ordnungsgemäß gelagert. Stellen Sie sicher, dass gekocht, abgekühlte Wasser wird in luftdichten Behältern aufbewahrt Kontamination zu verhindern. In der Regel sollte nur Glas oder Lebensmittelqualität Kunststoff-Behälter für die Speicherung von Wasser verwendet werden. Achten Sie darauf, diese Behälter regelmäßig gewaschen und dass sichere Zubereitung von Speisen und Kochpraktiken befolgt werden. Wenn Sie Haustiere im Haus zu haben, stellen Sie sicher, dass sie das Haus nicht zu Wurf trainiert. Wenn Sie Ihr Haustier krank ist oder Durchfall hat, stellen Sie sicher, dass Sie ihn von Ihrem Baby halten weg s Zimmer. Sie nicht Ihr Haustier klettern auf Ihr Baby lassen s Kinderbett und halten Sie Ihr Baby s Dinge aus Ihrem Haustier s erreichen.

Der Rotavirus-Impfstoff können Babys und Kleinkinder gegen einige Formen von Durchfall durch den Rotavirus verursacht zu schützen. Diskutieren Sie diesen Impfstoff mit Ihrem Arzt, weil es eine der optionalen Impfstoffe ist. Denken Sie daran, dass Kinder ab dem Alter von 4 Monaten nicht die erste Dosis des Impfstoffs verabreicht werden.

Hallo, mein Baby auch Durchfall, er ist etwa 6 Monate Baby. Wir gingen ins Krankenhaus, injiziert. Noch ist es nicht gestoppt. 2 Tage vorher bekam er Fieber, und so gingen wir ins Krankenhaus und injiziert. Jetzt bekam Fieber geheilt, aber diarrheoa gestartet. Meine Großmutter sagte, es auf die Zähne zurückzuführen ist, wächst. Bitte klären, jetzt sucht er sehr müde. Bitte beraten.

Hallo anilgovindaiah. Nun könnte es eine Magenverstimmung, die ya wee man muss ich einen Magen-Bug bekam Ich habe Erbrechen und Durchfall, und es kann zu wenig ein weitergegeben werden, wenn sie dehydriert ist nur ihr Wasser geben, oder Zitronenwasser oder Kokoswasser im nur gonna sehen, ob meine wee man es innerhalb von 48 Stunden erhalten hat ich es ihm übergeben, und er hat unser Sohn den ganzen Tag hatte, so kann ich besser werden

Mein Baby hat Durchfall (vorbei an wässriger Stuhl vielleicht einmal in jeder Stunde für letzten 4 Stunden) und erbrach zweimal seit dem Morgen. Wir begannen vor kurzem ihm feste Nahrung zu geben (von den letzten 2 Wochen) — Raagi mit Milch. Aber gestern wurde mir klar, dass, während er die Nahrung gefüttert wurde, gab es kleine Klumpen wegen falscher Misch gebildet. Soll ich warten, um den Arzt zu sehen (Coz ich will ihn nicht nehmen Medikamente für kleine Infektion zu machen). Wir haben ihn mit Rotavirus-Impfstoff geimpft und er ist 5M 3W alt. Bitte lassen Sie mich wissen, Ihre Erfahrungen und Anregungen, falls vorhanden. Gerade jetzt, ist seine Mutter ihn mit Muttermilch füttern und hat witg meckern-Wasser (Woodwards) beraten. ist alles andere kümmert zu werden? Dank Anil

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS