Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK), …

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK), …

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK), ...

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) / Arteriosklerose der Extremitäten

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) ist eine chronische Erkrankung, die 12 Millionen Amerikaner und verursacht Verringerung der arteriellen Blutfluss zu den Becken, Beine oder Arme beeinflusst. Wenn Sie PAD haben, haben Sie ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall. Dies ist eine häufige Erkrankung, meist Männer im Alter von 50 Jahren Menschen betroffen sind einem höheren Risiko ausgesetzt sind, wenn sie eine persönliche oder familiäre Geschichte der koronaren Herzkrankheit (Herzkrankheit) haben oder zerebrovaskuläre Krankheit (Schlaganfall), Diabetes. Rauchen. Bluthochdruck oder Nierenerkrankung beteiligt Hämodialyse.

Schätzungsweise eine von drei Menschen mit Diabetes im Alter von über 50 weist periphere arterielle Verschlusskrankheit, nach der American Diabetes Association. Allerdings erkennen viele Menschen mit Warnzeichen nicht, dass sie haben PAD und deshalb keine Behandlung erhalten.

Was sind die Ursachen periphere arterielle Verschlusskrankheit?

PAD, auch periphere arterielle Verschlusskrankheit (PVD) genannt, tritt auf, wenn Blutgefäße in den Beinen verengt sind oder durch Fettablagerungen blockiert, den Blutfluss zu den Füßen und Beinen abnimmt. Obwohl es möglicherweise mehrere Ursachen für die Behinderung des Blutflusses verantwortlich für diesen Zustand, Atherosklerose. allgemein als Arterienverkalkung, ist die häufigste Ursache.

Die meisten Patienten, die an peripheren arteriellen Verschlusskrankheit leiden Sie haben noch keine Symptome. Wenn jedoch die Arterien auf den Arm oder Bein schmal genug werden, um deutlich Nährstoff und Sauerstoff zu den betroffenen Extremität reichem Blut zu reduzieren, beginnt Milchsäure in den Muskeln zu Schmerzen während des Trainings führt aufzubauen. Die Schmerzen im Zusammenhang mit der Übung in diesem Zustand wurde als «Schaufensterkrankheit» bezeichnet und kann im Bein, Muskelkrämpfe oder starke Schmerzen in den Muskeln, wie Müdigkeit beschrieben. Obwohl ähnliche Symptome auch bei Venenerkrankungen, Arthritis, Neuropathie oder Wirbelsäulenerkrankungen gefunden werden kann; Patienten mit arterieller Claudicatio nur Erfahrung Symptome mit Übung, die nach einigen Minuten der Ruhe lösen wird. Patienten, die auch mehrere schwere behindert Arterien haben kann schwer genug Beschränkung auf den Blutfluss haben, dass sie Schmerzen in der Extremität in Ruhe entwickeln, nicht heilenden Geschwüren oder Gangrän.

Symptome, die auftreten können, gehören die folgenden:

  • Schmerzen in den Beinen mit Bewegung verbunden
  • Taubheit der Beine oder Füße in Ruhe
  • Kalte Beine oder Füße
  • Muskelschmerzen in den Oberschenkel, Waden oder Füße
  • Verlust der Haare auf die Beine und / oder Füße
  • Änderung der Farbe der Beine
  • Blässe oder Bläue
  • Puls, schwach oder nicht vorhanden in dem Schenkel
  • Rundgang / Gangstörungen

Die Diagnose der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit kann in der Regel auf der Grundlage einer eingehenden Geschichte und physische Untersuchung durchgeführt werden. Arterielle Doppler Studien oft erhalten eine Basisstudie, um die Ausdehnung der Gefäßblockaden zu ermitteln. Wenn eine Operation oder endovaskuläre Therapie in Betracht gezogen wird, detailliertere Bildgebung wird die geeignete Behandlung zu planen benötigt werden. Obwohl der Goldstandard für die Planung der präoperativen mit einem Arteriogramm ist, andere weniger invasive Alternative Studien umfassen CT-Angiographie, sowie MR-Angiographie.

Periphere arterielle Verschlusskrankheit Behandlungen

Behandlungsoptionen für Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit sind vielfältig und hängen von der allgemeinen Gesundheit des Patienten und der Schwere der Diagnose. Die Behandlung konzentriert sich auf die Linderung der Symptome und Selbstpflege wie Fußpflege Durchblutung zu verbessern.

Medikamente können die Störung zu steuern erforderlich sein, einschließlich Schmerzmittel, Blutverdünner und Medikamente zu vergrößern oder die betroffene Arterie (n) aufzuweiten

Chirurgie ist in der Regel nur auf schweren Fällen durchgeführt, wo die Fähigkeit, wesentliche Aktivitäten zur Arbeit oder zu verfolgen ist betroffen. Operation kann zum Entfernen der Auskleidung der Arterie (Endarteriektomie) bestehen oder die Reparatur oder den Austausch des Behälters (Pfropfen); Am häufigsten wird Bypass-Operation durchgeführt wird, eine Vene oder synthetische Transplantat verwendet wird.

Alternativen zu der Operation kann Behandlungen wie Ballonangioplastie (eine ähnliche Technik, dass die Koronararterien verwendet zu öffnen, aber auf die Blutgefäße der betroffenen Extremität durchgeführt wird) enthalten, die manchmal durch Stent-Implantation, gefolgt, Laserbehandlung oder andere Behandlungen.

Die Mehrzahl der Patienten wird keine Operation erforderlich, sollte aber in Bezug auf Veränderungen des Lebensstils beraten werden, die ihre Fähigkeit, auch die Ausübung verbessern können, sondern Atherosklerose von der Entwicklung in anderen arteriellen Systeme verhindern, einschließlich des Herzens und des Gehirns. Da die vier wichtigsten Risikofaktoren für Atherosklerose entwickeln Rauchen sind, ein hoher Cholesterinspiegel, Diabetes und Bluthochdruck, sollten die Patienten alle Nikotinprodukte und andere medizinische Probleme zu beenden sollten ermutigt werden, mit Diät und / oder Medikamenten behandelt werden.

Bewegung ist auch ein wichtiger Form der Behandlung, da die Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit oft eine Verbesserung ihrer Symptome Claudicatio sehen werden, indem ein reglementierten Walking-Programm zu starten.

Wenn Veränderungen des Lebensstils und ein Trainingsprogramm nicht in ihren Claudicatio Symptome zu einer Verbesserung führen, gibt es Medikamente (Pentoxifylline und Cilostazol), die den Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit helfen kann, bevor er zu stoppen und ruhen ihre zu Fuß zu verlängern. Wenn ein Patient mit Gefäßblockaden hat schwere Lifestyle-Begrenzung Claudicatio Symptome reagieren nicht auf die oben genannten Behandlungen, Ruheschmerz und / oder nicht heilenden Beingeschwüren, interventionelle Behandlung für ihre Gefäßblockaden in Betracht gezogen werden kann.

Endovaskulären Therapie, einschließlich Angioplastie und Stent-Implantation der peripheren Arterien, spielt jetzt eine wichtige Rolle bei Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit zu helfen. Diese weniger invasive Verfahren kann dauerhaft Ergebnisse liefern, die bei der Verbesserung der Claudicatio Symptome signifikant den Blutfluss zu den Extremitäten zu verbessern und zur Folge haben. Für die Patienten, die nicht Kandidaten für endovaskuläre Therapie sind, kann die offene Chirurgie die arterielle Obstruktion zu entfernen oder ein Bypass kann verwendet werden, den Blutfluss in der Extremität zu verbessern.

Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie gebührenfrei 1.877.UT.CARES (1.877.882.2737).

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK), …

    Peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) Behandlung Expert Care für periphere arterielle Verschlusskrankheit in San Diego Scripps ist auf der nationalen Spitze der Menschen mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) Behandlung ….

  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit oder …

    Periphere arterielle Verschlusskrankheit Was ist periphere arterielle Verschlusskrankheit? Peripherer Gefäßkrankheit (PVD) ist eine Erkrankung, die durch Aufbau von in den Arterien des Kreislaufsystems verursacht auftritt …

  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit Behandlung …

    Periphere arterielle Verschlusskrankheit Behandlung peripherer arterieller Verschlusskrankheit ist auch als periphere arterielle Verschlusskrankheit bekannt. Dies ist ein häufiges Problem, das Kreislauf von Arterien beinhaltet Verengung which …

  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit und …

    Periphere arterielle Verschlusskrankheit und Claudicatio | Überblick Was ist periphere arterielle Verschlusskrankheit? Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) ist ein Problem, mit dem Blutfluss in den Arterien, vor allem diejenigen, die in …

  • Periphere arterielle Verschlusskrankheit, Ursachen …

    Periphere arterielle Verschlusskrankheit periphere arterielle Verschlusskrankheit, auch als periphere arterielle Verschlusskrankheit bekannt ist, oder PVD, ist ein Zustand, der Blutgefäße, die zu einer Verengung und Verhärtung der führt …

  • Peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, Arterie Probleme in legs._1

    Peripheren arteriellen Verschlusskrankheit Periphere arterielle Verschlusskrankheit, auch als periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK oder PVD) bekannt ist, ist eine schwere vaskuläre Zustand eine Anhäufung von Plaque innerhalb des peripheren Beteiligung …

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS