Topf- und gepflanzt Weihnachtsbäume …

Topf- und gepflanzt Weihnachtsbäume …

Topf- und gepflanzt Weihnachtsbäume ...

Eine Zusammenfassung des Buches, "Der Weihnachtsbaum"Von Daniel J. Foley

Die besten Geschichten über den Weihnachtsbaum noch nie geschrieben worden. Ein großer Teil des Gefühls von einem beleuchteten dekoriert immergrünen durchdrungen ist schwer in Worte zu werden. Eine beleuchtete geschmückten Baum ist ein Leuchtfeuer für die Seele.

Die Bedeutung der berühmten Bäume in der Geschichte der Menschheit durch die Jahrhunderte hindurch erstreckt sich auf vergangene Zeiten zurück, als die Welt, die von wandernden Stämme, vor etwa 10.000 Jahre bewohnt war. Zurück in den nebligen Zeiten im Urwald, als unsere Vorfahren Land gerodet, würden sie in einen Wald in der Mitte verlassen. Unter den Bäumen stand einen zentralen Baum als bekannt "Mutter Baum". Von diesem Baum stammten alle Maßnahmen des Lebens und der Verfolgung der spirituellen Glauben.

Die Verwendung von Immergrün, Kegel und duftende Kräuter in der Herstellung von Kränzen und Girlanden für festliche und spirituellen Anlässen ist eine alte Überlieferung zu präsentieren Tag verfolgt. Aufzeichnungen aus dem Jahr die Ägypter zeigen natürliche Elemente klar wie immergrüne Bögen, Palmblätter, Dornen, und alle Arten von Pflanzenmaterial wurden in Ritual, Feste, Kirche, Feste, Traditionen und Alltag für Düfte, Medizin, Geschenke und vieles mehr verwendet . Solche Verhaltensweisen waren soziale, praktische und spirituelle und erzeugt Bindungen und ein Gefühl der Bounty. Saint Augustine of Canterbury frühen siebten Jahrhundert, wurde vom Papst empfohlen, solche Volksbräuche zu fördern, weil sie ein fester Bestandteil der menschlichen Spiritualität sind. Zu dieser Zeit begann die Kirche vorchristliche Bräuche Teil des Christentums zu machen. Blumen und Pflanzen wurden an die Madonna und den frühen christlichen Märtyrer zugeschrieben. Es ist wahrscheinlich, dass die Tradition mit Immergrün im Winter drinnen feiern vorchristlichen Ursprung hatte. Die früheste Aufzeichnung einer bestimmten Tradition eines geschmückten Baum drinnen im Winter war ein Weihnachtsbaum im Jahre 1521, im Elsass, Deutschland. In der «Geheimnis» Mittelalter «Wunder» und «Paradies» Stücke wurden in der Adventszeit durchgeführt, die vier Wochen vor Weihnachten. Es gab keine gedruckten Bücher in diesen Tagen so die Spiele eine Möglichkeit zur Weitergabe an den neuen Generationen die wertvollen Bräuchen und Traditionen der Kultur waren. Die Spiele begannen mit Adam und Eva und endete mit der Auferstehung Christi. Wie die Spiele Popularität im fünfzehnten Jahrhundert gewonnenen natürlichen Elemente wurden mit der christlichen Theologie vermischt. Geistige und materielle Einflüsse im Gegensatz vermischt. Eine ausgeprägte Stütze in den Stücken war eine Tanne mit Äpfeln geschmückt, die die Garten Eden. Deshalb TOLCTCs Logo auf der ersten Seite dieser Website Dekorations- der ursprünglichen Weihnachtsbaum rot hat. Die Menschen in Europa tragen auf diesem speziellen Stil Weihnachtsbaum heute.

Das angenehme Gefühl während in einem dekorierten immergrün anstarrt, während eingepfercht-up drinnen im Winter, mit Familie und Geschenke / Bounty sicherlich eine Verbindung mit dem großen Geist (genannt viele Namen) sind, unsere Vorfahren und Natur.

Dieser Abschnitt hat TOLCTCs Erfahrung gewonnenen Ideen auf Weihnachtsbäume:
Cut (natürlich), Living (eingetopft) und künstliche (Kunststoff).

O ur Mission ist es, "erhöhen die Popularität der Weihnachtstradition von drinnen mit natürlichen Bäumen feiern ". TOLCTC arbeitet geschnitten und leben (eingetopft) Weihnachtsbäume zu fördern. Je mehr Menschen feiern den Weihnachtsbaum Tradition, desto mehr Menschen leben (eingetopft) Weihnachtsbäume wählen. Wir können besser fühlen über jeden Weihnachtsbaum Option, da jeweils unterschiedliche Vorteile, die von jedem Personen Situation entschieden. Generell gefällte Bäume würden wieder populär geworden und weniger Leute wählen würde, künstlich. Lebende Bäume haben einen langen Weg zu Rivalen gefällte Bäume in der Popularität zu gehen.

Cut (natur) Weihnachtsbäume werden auf Ackerland angebaut. Wenn die Leute schneiden Weihnachtsbäume mehr kaufen, werden sie hoch wachsen gelassen, bis ein Sturm bläst sie nach unten (weil sie so dicht beieinander gepflanzt werden). Sie sind auf Ackerland angebaut so vielleicht eine weitere Ernte ihren Platz einnehmen. Verlassene Weihnachtsbaum Felder nicht zu einem Wald. Das Willamette Tal in Oregon, wo rund 80% der Weihnachtsbäume für die ganze Welt angebaut werden. Es gibt buchstäblich Meilen und Meilen von Weihnachtsbaum Felder. Diese Millionen von Bäumen wegen der Weihnachtsbaum Tradition gewachsen reinigen die Luft jeden Tag des Jahres. Holen Sie das? Und schneiden Weihnachtsbäume sind eine wichtige Nutzpflanze für den Bundesstaat Oregon. Das Geld auf der Tradition von Familien auf der ganzen Welt bietet Geld in Oregon für Bibliotheken, Schulen, Straßen und die gesamte Wirtschaft ausgegeben. Schneiden Sie Weihnachtsbäume sind wie Schnittblumen, sie sind Natur, schön, aromatisch. Gefällte Weihnachtsbäume können recycelt werden, gechipt in Mulch auf die im Landschaftsbau verwendet wird. Schließlich wird, dass Mulch in den Boden eingearbeitet. Um gefällte Bäume zu recyceln, ist der einfachste Weg, es zerhacken und in Bordsteinkante Hof Trümmer setzen. (Fragen Sie Ihren Müll Schlepper.) Wenn diese Dienstleistung in nicht zur Verfügung, in jeder Gemeinde gibt es in der Regel Unternehmen, die Ihren Stammbaum zu akzeptieren, für eine Spende von ein paar Dollar, und sie werden es Chip auf. Pfadfinder und Kirchen sind solche Organisationen. die U-Bahn zum Recycling Hotline In Portland, rufen Sie zu erfahren, wo Sie Ihren Baum zu fallen, 503-234-3000. Die Website earth911.org h als Service-Informationen zu bestimmten Orten bieten die Bäume in Mulch in den meisten Postleitzahlen in der US-Chip-up. Hier ist der größte Punkt in diesem Bereich: die allgemeine Bevölkerung (auch groovy Menschen) denken, dass ein Schnitt Weihnachtsbaum der Wahl für die Umwelt schlecht ist. Es gibt sogar eine beliebte Phrase von «einen Baum für Christus zu töten». Aber wie wir vorgeschlagen haben, das ist nicht korrekt. Ein weiterer Schnitt Baum Aspekt ist, einige Leute wählen einen Baum von Waldflächen zu schneiden. Einige kaufen, eine Genehmigung der Wald Bärendienst und schneiden ihre Weihnachtsbaum auf öffentlichen Waldflächen. Selbst wenn man nicht die Regierung zahlt die Gebühr, ist der Baum in einem Wald und sonst als Teil des Waldes System seit Hunderten von Jahren leben. Schneiden eines Baumes auf öffentlichen Flächen wie fühlt, es ist mein Land. Ich möchte einen Baum von meinem Wald in meinem Haus. Ich will nicht die Welt Waldfragen bringen mich im Stich lassen. Zum Abschluss ist der Grund für dieses Schreiben gefällte Bäume zu fördern, wenn es nicht praktisch ist für Sie eine Topf, einen zu haben.

Living (eingetopft) Weihnachtsbäume werden in dieser Website beschrieben. Sehen Sie unser Bestellformular Seite zu sehen, ob ein Wohn (eingetopft) Weihnachtsbaum die Option für Sie ist. PS- eingetopften Bäume sind die einzige «Baum» Option, weil ein gefällter Baum kein Baum ist und ein künstlicher Baum ist kein Baum. Kapiert?

Artificial (Kunststoff) Weihnachtsbäume sind die am wenigsten teuer, wenn für mehrere Jahre verwendet, was eine völlig vernünftige Überlegung ist, wenn man auf einem festen oder sensible Budget ist und $ 10 — 80 Dollar einmal jedes Jahr im Dezember ist eine Überlegung. Künstliche Bäume sind die beste Wahl für Unternehmen und / oder jemand, der einen Baum drinnen einen Monat lang will oder so, (Schnitt-und Topf Bäume austrocknen, fallen Nadeln). Auf die gleiche Art, wie wir Fiction mögen, ist ein künstlicher Baum ein Symbol der Natur und angenehm sein kann. Künstliche Bäume haben in der Popularität vor kurzem exponentiell zugenommen. Leider hat die Forschung der Hauptgrund für den dramatischen Anstieg der Popularität von künstlichen Bäumen auf Grund wächst die Sorge um die Umwelt zu den allgemeinen Bevölkerung gezeigt. Hmm was? einen künstlichen Baum zu kaufen ist nicht eine umweltfreundliche Option, auf keinen Fall, kein rational. Auch die Luftverschmutzung (Kohlendioxid) höher mit einem künstlichen Baum seit Jahren verwendet. Künstliche Bäume sind aus Kunststoff, die aus Erdöl, fossilen Brennstoffen hergestellt werden, Rohöl. Künstliche Weihnachtsbäume eines Tages in der Deponie landen, können sie nicht recycelt werden. Viele Künstliche Bäume werden im Ausland so einen Nutzen wirtschaftlich geht es in erster Linie gemacht. Manche Menschen sind allergisch zu schneiden / natürliche und Wohn- / Topfpflanzen, so dass ein ligit Grund für das Erhalten eines künstlichen Baum. Der Punkt ist, dass, wenn Sie einen künstlichen Baum haben, anstatt sie in den Müll setzen, können künstliche Bäume zu einem sozialen Service-Agentur gespendet.

Mundpropaganda ist Spaß und effektiv. Wir alle haben mehr Macht als wir erkennen, ernst. Natürlich, in der Regel der Grund, warum wir in Fragen verwirrt sind, dann ist, weil wir nicht immer die Dinge durchdenken und der Weihnachtsbaum unsere Entscheidung tritt ein Jahr nach wie 3 Stunden Bewusstsein zu machen und durch die Dinge zu denken ist manchmal nicht angenehm. Aber den Austausch von Ideen kann sich lohnen, wie wir mit anderen «Nachrichten» zu tun, "I habe gehört. ". Es macht Spaß, für Natur und Spiritualität oben zu haften. Naturholz, geschnitten oder vergossen ehrt Erde & Geist. Wir sagen das, weil Topfpflanzen sind fabelhaft, wirklich, einfach fabelhaft. Vielen Dank. Genießen Sie einen Schnitt Baum oder eine tatsächliche (eingetopft) Baum und Frohe frohe Weihnachten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS